SPD Tettnang

Herzlich Willkommen beim SPD-Ortsverein Tettnang!

Liebe Freunde, Förderer und Interessenten,

herzlichen Willkommen auf den Webseiten des SPD-Ortsverein Tettnang. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Informieren und Stöbern!

Ihre SPD-Tettnang

Gemeinsam für die Demokratie

Auch der SPD Ortsverein Tettnang setzt sich für die Werte unserer freiheitlichen Demokratie und gegen Extremismus und Hass ein. Deshalb unterstützen wir dieses Vorhaben und hoffen auf eine rege Teilnahme aller Bürger:innen aus Tettnang und den umliegenden Ortschaften.

Blick nach Berlin: Neues Bafög, Unterstützung für die Ukraine, besserer Schutz für Paketdienstbeschäftigte

Neues Bafög: Mehr Unterstützung, mehr Flexibilität, mehr Gerechtigkeit

Seit über 50 Jahren unterstützt das Bafög junge Menschen bei ihrer Schul- oder Hochschulausbildung. Um die Förderung an die heutigen Bedürfnisse anzupassen, haben wir in dieser Wahlperiode das Bafög dreimal reformiert und nun ein neues Gesamtpaket verabschiedet. Mit dem in der letzten Woche verabschiedeten Paket sorgen wir nicht nur für mehr Flexibilität, bessere Startbedingungen und höhere Freibeträge ­– sondern auch für höhere Bedarfssätze und Wohnkostenzuschläge. Damit wird das Bafög besser und gerechter für alle.

SPD-Landeschef Andreas Stoch zum Wahlergebnis der Europawahl
Der Landesvorsitzende der SPD Baden-Württemberg Andreas Stoch sitzt auf dem Podium der Landespressekonferenz Baden-Württemberg und spricht.

„Das Wahlergebnis ist bitter für die SPD“, sagt der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch. „Und es ist doppelt frustrierend, dass gerade Parteien der derzeitigen Bundesregierung deutliche Einbußen hinnehmen müssen. Das darf man nicht übersehen und auch nicht wegdiskutieren.“

Stoch fordert ein, Lehren zu ziehen: „Die SPD darf sich nicht länger in dauernde Kleinkriege ziehen lassen, die alle Leistungen der Regierung überschatten. Unsere Partei muss den Führungsanspruch in dieser Bundesregierung klarmachen. Und sie muss deutlicher zu der Politik stehen, die wir machen und die jetzt gemacht werden muss für dieses Land. Hoffentlich haben jetzt alle den Schuss gehört.“

SPD im Gespräch mit dem Regionalwerk Bodensee
von links nach rechts: Barbara Oppelz, Michael Rau, Claudia König, Astrid Plavec, Hermann König und Michael Hofmann

Am vergangenen Montag (03.06.2024) besuchte die SPD Tettnang das Regionalwerk Bodensee. Herr Hofmann (Geschäftsführer) und Herr Bremer (Vertriebsleiter) gaben einen Überblick über die Geschäftsbereiche des Regionalwerkes Bodensee und berichteten anschaulich von den Herausforderungen für ihr Unternehmen durch einen sich ständig wandelnden Energiemarkt.

Die Realisierung des innenstadtnahen Nahwärmenetzes ab 2025 durch das Regionalwerk stand im Mittelpunkt des Austausches. Gemeinsam mit Engie Deutschland und der Stadt Tettnang als kommunalem Gesellschafter geht das Regionalwerk den ersten effizienten und sicheren Schritt in eine treibhausneutrale Versorgung der Stadt und Bürger mit Wärme. Die SPD Tettnang begrüßt diesen Start ausdrücklich! Zugleich wurden Überlegungen für den weiteren zeitnahen Ausbau des Nahwärmenetzes, wie der Standortsuche für ein 2tes Wärmekraftwerk oder auch der Mitfinanzierung durch eine Bürgerbeteiligungsgesellschaft, erörtert.

Unsere Antworten auf die Wahlprüfsteine der Schwäbischen Zeitung

Hier möchten wir Ihnen und euch unsere Antworten auf die Wahlprüfsteine der Schwäbischen Zeitung präsentieren.

Gebührenfreie Kitas

Veranstaltungen

Kalender

26.06.2024, 10:30 Uhr 60plus Landesvorstand

05.07.2024, 15:30 Uhr Präsidium

06.07.2024, 10:30 Uhr Landeskonferenz AG Selbst Aktiv

12.07.2024, 15:00 Uhr Neumitgliederseminar

13.07.2024, 09:30 Uhr Landesvorstand

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

SPD Bodenseekreis