06.07.2020 in Landespolitik von SPD Bodenseekreis

Nominierungsversammlung zum Nachschauen

 

Hier gibt's die Nominierungsversammlung mit den Reden unserer Landtagskandidatin Jasmina Brancazio und ihres Zweitkandidaten Boris Mattes in voller Länge zum Nachschauen.

30.06.2020 in Pressemitteilungen von SPD Bodenseekreis

SPD nominiert Landtagskandidaten

 

Jasmina Brancazio aus Friedrichshafen tritt als Erstkandidatin an

Die Bodensee-SPD nominiert am kommenden Freitag, den 03.07.2020 um 18:00 Uhr ihre Kandidat*innen für die kommende Landtagswahl im Wahlkreis 67. Als derzeit einzige Erstkandidatin bewirbt sich die 35-jährige Politikwissenschaftlerin Jasmina Brancazio aus Friedrichshafen. Als Ersatzbewerber tritt der 41-jährige Rechtsanwalt Dr. Boris Mattes aus Meersburg an.

21.06.2020 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Sascha Binder: „Bürgerkriegsähnliche Zustände sind unzumutbar“

 

Generalsekretär Sascha Binder verurteilt die Ausschreitungen in der Stuttgarter Innenstadt scharf: „Es ist absolut unzumutbar, wenn mitten in unserem Land bürgerkriegsähnliche Zustände vom Zaun gebrochen werden. Straßenschlachten solchen Ausmaßes kennen wir in Baden-Württemberg nicht und der Innenminister muss alles dafür tun, damit dies nicht zur Normalität wird. Ich wünsche allen verletzten Polizei- und Einsatzkräften eine baldige und gute Genesung.“

19.06.2020 in Fraktion von SPD Bodenseekreis

Fraktion fordert ein nachhaltiges, ökologisch und sozial verträgliches Tourismuskonzept für die Bodenseeregion

 

Die SPD-Kreistagsfraktion Bodenseekreis setzt sich für einen nachhaltigen, ökologisch und sozial verträglichen Tourismus in der Bodenseeregion ein. Dazu zählten auch Maßnahmen der Saisonverlängerung. „Ein entsprechendes Gutachten könnte die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) erstellen“, so Norbert Zeller, SPD-Fraktionsvorsitzender, „zumal wir in Ravensburg die dazu erforderliche Kompetenz vor Ort haben“.

04.06.2020 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Stoch: Konjunkturpaket ist „enormer Kraftakt“

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat das von der Bundesregierung beschlossene Konjunkturpaket in Höhe von 130 Milliarden Euro als „enormen Kraftakt“ bezeichnet.

„Ich habe immer gesagt, wir brauchen einen Rettungsschirm für unsere Kommunen, damit diese in die Zukunft investieren können“, so Stoch. „Und das ist sehr gut gelungen.“ So werden auf Vorschlag der SPD insbesondere die krisenbedingten Ausfälle der Kommunen bei der Gewerbesteuer ausgeglichen. Zusätzlich übernimmt der Bund die Kosten der Unterkunft in der Grundsicherung.

Gebührenfreie Kitas

Veranstaltungen

Kalender

23.07.2020 Kreisvorstandssitzung

24.07.2020 - 24.07.2020 Kreisdelegiertenkonferenz

21.09.2020 Kreisvorstandssitzung

16.10.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr 150 Jahre Sozialdemokratie in Tettnang
Wir blicken auf unsere 150jährige Geschichte der Sozialdemokratie in Tettnang zurück. Hierzu laden wir he …

12.11.2020 Kreisvorstandssitzung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

SPD Bodenseekreis